Andreas & Ralfs Wissensdatenbank

Paperless-ngx auf Synology Docker - updaten

Synology Docker    

Heute möchte ich mich dem Thema in der Überschrift wiedmen bzw. in kurzen Worten zusammenfassen, was Jürgen Barth in seinem Youtube Video so schön zusammengefasst hat.

Um also alle hier aufgeführten Schritte zu verstehen, am besten das unten verlinkte Video anschauen :-)
ACHTUNG, das ganze setzt natürlich eine komplette Installation voraus, es handelt sich hier NUR um die Update Anleitung!

1. Backup auf der Synology erstellen

a) Auf der Synology sich anmelden und das Programm "Snapshot Replication" starten.
b) Unter "Schnappschüsse" den Ordner "Docker" auswählen.
c) Button "Schnappschuss -> Einen Schnappschuss machen"
d) Eine Beschreibung angeben, damit man später, sollte etwas schief gehen, zu dieser Version zurückkehren kann (z.B "Update Paperless-ngx Version 2.0.0 auf 2.1.1").
e) OPTIONAL - sollten die Paperless-Daten und Einstellungen in unterschiedlichen Ordnern liegen, bitte die Punkte b) - d) wiederholen.

2. Update des Stack´s "paperless-ngx" im Portainer

a) Am Portainer auf der Synology anmelden und in den Unterpunkt "Stacks -> paperless-ngx" wechseln.
b) Auf den "Editor" wechseln und folgendes kontrollieren:

- Bei folgenden Services (redis, postgres und gotenberg) darf beim Image - ganz hinten - NICHT latest stehen sondern es muss eine ZAHL stehen!
- Beim webserver (paperless-ngx) sollte dagegen latest stehen "image: ghcr.io/paperless-ngx/paperless-ngx:latest".

c) Dann unter Actions auf "Update the stack" klicken
d) Und dann im Pop-Up Fenster GANZ Wichtig, hier den Schieber "Re-pull image and redeploy" aktivieren und das ganze mit dem Button "Update" bestätigen (Denn nur dann lädt er alle neuen Updates aus dem Netz und macht einen neuen deploy Vorgang. Das ganze kann je nach Internetleitung dann etwas dauer...).

3. Kontrolle der Log-Files ob das Update funktionierte

a) Klicke auf das jeweilige Log-Symobol unter Stacks -> Containers -> Quick Actions für folgende beiden Container 1) postgres und 2) paperless-ngx.
b) Für postgres muss hier jetzt was von "listening on IPv4 adress...." stehen und es sollten KEINE Fehlermeldungen stehen.
c) Für paperless-ngx muss soetwas wie "celery@....... ready" stehen und auch sonst sollten KEINE Fehlermeldungen stehen.

4. Ist nun dies alles durchgeführt worden und es wurden unter Punkt 3 keine Fehler entdeckt, kann man sich wieder am Paperless-System anmelden und die neuste Version ist installiert!

Viel Spaß damit :-)


Quellen/ weiterführende Links:

https://www.youtube.com/watch?v=_C1FrxS44aQ


Schreibe uns einen Kommentar


Nächster Beitrag
Nextcloud Papierkörbe manuell oder automatisch löschen

Wissensdatenbank